Videos der Veranstaltung vom 29. Januar 2021

Rassismuskritische Sprache als pädagogische Professionalität

Sehen Sie hier die Videos der Veranstaltung mit Auszügen der Keynote von Autorin Kübra Gümüşay ("Sprache und Sein") sowie einer Ansprache der Frankfurter Integrationsdezernentin Sylvia Weber.

    Auszüge aus der Keynote von Kübra Gümüşay

    Ansprache Sylvia Weber

    Zum Hintergrund

    Wir alle speichern im Lauf unseres Lebens rassismusrelevante Formulierungen ab. Sie fließen in unseren Sprachgebrauch und in die Begriffe und Kategorien ein, mit denen wir Menschen benennen. Das kann bewusst oder unbeabsichtigt passieren.

    Sprache ist ein machtvolles Ausdrucksmittel. Sie bildet gesellschaftliche Strukturen ab und konstruiert Realitäten. Wir sollten uns also fragen, wie sich unsere Werte und Normen in unserem Sprachgebrauch spiegeln. Wie geben wir – als Sprachvorbild – unsere Normalitätsvorstellungen in Kita und Schule weiter?

    Im digitalen Workshop des Arbeitskreises Sprachbildung der Ämter und Betriebe im Dezernat XI der Stadt Frankfurt kamen am 29. Januar 2021 pädagogische Fachkräfte, insbesondere aus Kitas und Schulen, zu einem erfahrungsbezogenen Austausch zusammen. Es gab Impulse für rassismuskritischen Sprachgebrauch – unter anderem von Kübra Gümüşay, Autorin des Spiegel-Bestsellers "Sprache und Sein" – und zur diversitätsbewussten Kommunikation.

    Präsentation Online-Angebot für Sprachbildung

    Sehen Sie hier die Videos der Vorstellung des neuen Online-Angebots des Arbeitskreises Sprachbildung vom 19. Februar 2021. 

    Das könnte Sie auch interessieren