Willkommen im stadtRAUMfrankfurt!

Unser Haus für alle

In Frankfurt kreuzen sich Lebenswege nicht nur aus aller Welt, sondern aller Art. Hier beten und lieben Menschen auf viele Weisen – und das ist auch gut so. Keine andere Stadt in  Deutschland ist so vielfältig. Das ist unsere große Chance. Wir müssen sie nutzen. Und dafür gibt es jetzt einen zentralen Ort: den stadtRAUMfrankfurt.

Was bietet das Haus?

Vereine, Gruppen, Communitys oder Netzwerke – sie alle können sich hier treffen: einmal, regelmäßig oder für längere Zeit. Im geschlossenen Kreis oder offen für alle. Viele Menschen beleben das Haus mit Veranstaltungen und Treffen. Es gibt Vorträge und Konferenzen, Workshops, Sprachkurse und kulturelle Projekte, Proben, Diskussionen, Ausstellungen, Lesungen und Kleinkunst – von Montag bis Samstag, tagsüber und abends. Im Haus haben zudem städtische Institutionen und Vereine ihren festen Sitz oder ein Büro.

Wie kann ich dabei sein?

Sie können als Gast vorbeikommen oder selbst etwas organisieren. Bereit stehen dafür Besprechungs- und Veranstaltungsräume, je ein Atelier-, Bewegungs- und Medienraum sowie eine Projektküche. Das Haus ist barrierefrei, unter anderem mit taktilem Leitsystem im Eingangsbereich. Für Fragen zur Raumnutzung wenden Sie sich an das Amt für multikulturelle Angelegenheiten. Als städtische Behörde für ein besseres Miteinander ist es verantwortlich für das Haus.

Im stadtRAUMfrankfurt treffen Sie auf Gleichgesinnte und auf andere Ideen. Engagierte Menschen, die Sie kennen und andere, von denen Sie nichts wussten. In diesem Haus ist so vieles möglich, wegen der Menschen, die das Haus zu ihrem Ort 
machen.

Aktuell im stadtRAUMfrankfurt

Programmheft Q3
Veranstaltungen online erkunden oder das Programmheft als PDF herunterladen

stadtRAUMfrankfurt – Infos & Kontakte