Empfehlungen für genderneutrale Sprache

Präzise Anwendung möglich

Klar ist: Gendergerechte Sprache kann sehr flexibel und auch präzise angewandt werden:

Beispiel

Hier wird klar, dass es sich um zwei männliche Professoren handelt die nach Mitarbeitenden – egal welchen Geschlechtes – suchen. Gleichzeitig suchen sie für die Nachbesetzung einer konkreten weiblichen Kollegin eine Frau*. In diesem Fall ist es relevant, dass die neue Professur weiblich besetzt wird. Durch das Sternchen symbolisieren sie ihre Offenheit für alle Frauen*, unabhängig von ihrer geschlechtlichen Identität oder körperlichen Merkmalen.

 

Zurück zur Übersicht Empfehlungen für den Alltag

Infoblatt "Genderneutrale Sprache"

Das Infoblatt zum Thema können Sie hier als PDF herunterladen.