Projekt: Elterncafé und Elterncoaching mit Mentorensystem

Louise-von-Rotschild-Schule

Elterncoaching an der Louise-von-Rotschild-Schule (© Günther Bauer)
Projektlehrkräfte Patricia Talluto (l.) und Melek Aldemir (© Günther Bauer)

Das Elterncafé findet alle zwei Monate in unserer Cafeteria statt. Es herrscht eine gemütliche Atmosphäre, die Eltern tragen zum Essen und Trinken bei. Die Lehrkräfte beteiligen sich rege, so dass Eltern dort ungezwungen mit ihnen ins Gespräch kommen können. 

Zwei der vier Treffen stehen unter einer bestimmten Thematik, die von den Eltern gewählt wurde, z. B. „Smartphone, meine Kinder und ich“. Dazu laden wir einen Referenten oder eine Referentin ein. Das Elterncoaching mit Mentorensystem findet beim ersten Elternabend im Schuljahr statt.

Der Elternbeirat stellt zusammen mit der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer die wesentlichen Ereignisse des kommenden Schuljahres vor, z. B. die Wahl der zweiten Fremdsprache, alternative Angebote oder die Klassenfahrt. Zudem können Eltern aus eigener Erfahrung über das zurückliegende Schuljahr berichten. Die Eltern sind frühzeitig informiert und sehen am praktischen Beispiel, welche aktive Rolle sie an unserer Schule spielen. Zudem sind sie als Ansprechpersonen bekannt. 

Gelungenes, Überraschendes, Erfreuliches

Das Elterncafé und das Elterncoaching empfinden alle Beteiligten als ein Gewinn. Die Eltern haben uns in der Gestaltung unterstützt: sie entschieden z. B. den Namen „Louisen-Café”. Es finden regelmäßig Themenabende statt. Die Lehrkräfte sind sehr engagiert, viele Kolleginnen und Kollegen bieten den Eltern einen Raum für Gespräche.

Stolpersteine

Die vorhandenen Ressourcen reichen nicht aus, um unsere Ideen bestmöglich umzusetzen. Viel Engagement und zusätzliche Zeit ist nötig, damit die Elternbeteiligung an der Schule weiter wachsen kann. Wir benötigen mehr Eltern, die sich einbringen, das Café regelmäßig besuchen und es mit vorbereiten.

Blick in die Zukunft

In fünf Jahren sehen wir unser Projekt erfolgreich am Laufen. Es wird von einem Kernteam aus Eltern selbstständig organisiert und durchgeführt. Alle Gäste des Louisen-Cafés bringen Essen und Trinken mit, je nach zeitlicher und finanzieller Möglichkeit. Die Eltern suchen sich selbst Themen und Vortragsreihen aus und laden bei Bedarf Lehrkräfte ein. Das Mentorensystem findet jedes Schuljahr statt und führt zu einem regen Austausch zwischen den Eltern. Die vorgefertigten Modulbausteine werden weitergegeben und stets evaluiert.

Tipp zum Nachahmen

Gewinnen Sie engagierte Lehrkräfte, die Eltern motivieren können, sich aktiv in das Schulleben einzubringen. 

Louise-von-Rotschild-Schule

Adresse und Kontakt:
Usinger Straße 24
60389 Frankfurt
Tel.: (069) 212-35341
E-Mail: poststelle.louise-von-rothschild-schule@stadt-frankfurt.de 
Internet: louise-von-rothschild-schule-frankfurt.de
Projekt: Elterncafé und Elterncoaching mit Mentorensystem
Schulform: Realschule
Anzahl der Klassen: 14
Schülerzahl: 382
Stadtteil: Bornheim
Besondere Angebote: Schule mit verpflichtenden und freiwilligen Ganztagsangeboten

Zurück zur Startseite "NUR MIT IHNEN!"