Projekt: Berufsorientierung - Mit Zuversicht in die Zukunft

Louise-von-Rothschild-Schule

Ansicht des Schulgebäudes (© Louise-von-Rothschild-Schule)

Die Projektlehrkräfte Martina Ott, Heinz Duygu und Raoul Grochocki wollen den Schüler:innen der Louise-von-Rothschild-Schule bestmögliche Hilfestellung beim Übergang zum Beruf bieten. Dabei helfen sollen  unter anderem selbst erstellte Erklär-Videos und Info-Materialien in einfacher Sprache.

Über das Projekt

Unser beabsichtigtes Projekt besteht aus zwei Komponenten: bereits vorhandene, aber auch zusätzliche Formulare und Informationsblätter zur Berufsorientierung in einfacher Sprache formulieren und zusammen mit den Schüler:innen Informations- und Erklär-Videos erstellen.

Das Hauptziel des Projekts ist ein multidirektionaler Ansatz zur Berufsorientierung. Die beiden obligatorischen Praktika in den Jahrgängen 8 und 9 sind ein wesentlicher Bestandteil des Lehrplans, aber auch für den ganzheitlichen Lernprozess der Schüler:innen. Die Betriebspraktika sind in den meisten Fällen die erste Arbeitserfahrung der Schüler:innen und können ihre Vorstellungen von der Arbeitswelt nachhaltig prägen.

Daher ist es wichtig, die Schüler:innen in dieser Phase besonders zu unterstützen. Einen geeigneten Betrieb zu finden, einen Lebenslauf zu verfassen, sich für eine Praktikumsstelle zu bewerben und sich auf ein Vorstellungsgespräch vorzubereiten, sind spannende Phasen der Berufsorientierung. Sie können aber auch langwierig und überwältigend sein, wenn sie nicht gut organisiert und geplant sind. Aus diesem Grund zielt unser Projekt darauf ab, unsere Schüler:innen bestmöglich auf diese Unterfangen vorzubereiten.

Stolpersteine

Da unser Projekt auf Betriebspraktika (Berufsorientierung) ausgerichtet ist, hatten wir aufgrund der Pandemielage von Anfang an Schwierigkeiten, das Projekt umzusetzen. Die Idee war es, Schüler:innen zu organisieren und ihnen die Gelegenheit zu bieten, ihre Praktikumserfahrungen miteinander (und mit uns) zu diskutieren und Ideen zu entwickeln, um ihr erworbenes Wissen an die nächsten Klassen weiterzugeben, die noch kein Praktikum absolviert haben. Das ausgewählte Medium hierbei sollen kurze Videos sein.

Wir alle sind uns der Tatsache bewusst, dass das Schulleben seit Beginn der Pandemie nicht mehr dasselbe ist. Letztes Jahr wurde das Betriebspraktikum abgesagt und dieses Jahr musste es verschoben werden. Darüber hinaus war es nicht möglich, mehrere Schüler:innen unter einem Dach zusammenzubringen, wo sie ihre Ideen frei entfalten und kreativ sein können. Daher mussten wir unser Projekt verschieben: Wir müssen warten, bis die Schüler:innen ihr Praktikum absolviert haben, um daraufhin ihre Erfahrungen zu bewerten und ihr Wissen weiter zu vermitteln.

Blick in die Zukunft

Wie oben erwähnt, konnte das Projekt aufgrund der unglücklichen Umstände der letzten eineinhalb Jahre noch nicht realisiert werden. Daher wird es auf das nächste Schuljahr verschoben. Sobald die Informationsblätter in einfacher Sprache und die Erklär-Videos erstellt sind, haben diese eine gewisse Langlebigkeit und werden den Schüler:innen (und Eltern) in den nächsten Jahren hilfreich sein. Die genaue Langlebigkeit des Projektes kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht endgültig definiert werden. Es ist aber sicher, dass das von uns erstellte Material auch viele Jahre danach genutzt und vor allem auch angepasst werden kann. Alle neuen Informationen und/oder Formulare, die im Laufe der Zeit hinzukommen, können auch in einfacher Sprache formuliert werden. Zusätzliche Videos werden als Ergänzungsmaterial erstellt.

Zurück zur Übersicht "Schulen coachen Schulen"

Louise-von-Rothschild-Schule

Adresse und Kontakt:
Usinger Straße 24
60389 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 21235341
E-Mail: poststelle.louise-von-rothschild-schule@stadt-frankfurt.de 
Internet: louise-von-rothschild-schule-frankfurt.de
Projekt: Berufsorientierung-Mit Zuversicht in die Zukunft
Projektlehrkräfte & Autor:innen dieses Berichts:
Martina Ott, Heinz Duygu, Raoul Grochocki
Schulform: Realschule
Anzahl der Klassen: 15
Schülerzahl: 406
Stadtteil: Bornheim
Besondere Angebote: ganztägig arbeitende Schule, Profil 2