Mitten in Frankfurt entsteht etwas Neues

Haus sucht Namen

Mainzer Landstraße 293
© Deka Immobilien GmbH

Mitten in Frankfurt entsteht etwas Neues: ein offenes Haus, das Menschen vernetzt und in Kontakt bringt. Ab Sommer 2019 stehen in der Mainzer Landstraße 293 mehr als 20 Räume bereit, die sich für Projekte, Vorhaben und Initiativen nutzen lassen – und vieles mehr. Die Stadt Frankfurt am Main macht’s möglich und lädt Sie ein, das Haus mitzugestalten.

Ein Zentrum für Ideen

Kommunale Einrichtungen, Vereine, Communitys, Frankfurter_innen: Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) bietet Räume für Menschen, die etwas bewegen möchten. Weil sich alle unter einem Dach treffen, können viele neue Ideen entstehen. Nutzen Sie die Räume für Vereinsreffen oder Gruppenarbeiten, Kleinkunst oder Kreatives, Co-Working oder Konferenzen. Unsere Flächen können Sie für einzelne Termine, regelmäßig oder für einen längeren Zeitraum buchen.

Ihre Idee ist gefragt!

Für unser Haus suchen wir einen Namen. Sie haben eine gute Idee?

Dann freuen wir uns auf Ihren Vorschlag bis zum 30. April an: haus-sucht-namen@stadt-frankfurt.de

Beratung und Bildung an einem Ort

In der Mainzer Landstraße 293 erwartet Sie ein vielfältiges Angebot: Neue Kurse der Volkshochschule (VHS) und die Berufsberatung der Gesellschaft für Jugendbeschäftigung (gjb) orientieren und bilden weiter. Aktionen des Schul- und Kindertheaters sowie des Vereins Umweltlernen in Frankfurt laden ein, ins Gespräch zu kommen. Auch die Kommunale Ausländer- und Ausländerinnenvertretung (KAV) ist mit ihrer Geschäftsstelle im Gebäude vertreten.

Das Amt für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) berät in allen Fragen rund um Integration und Migration, Diversität und Antidiskriminierung. Alle Bürger_innen können uns auch persönlich ansprechen: die AmkA.Info vermittelt und unterstützt Sie in Ihren Anliegen.

Seien Sie dabei. Von Anfang an.

Für unser Haus in der Mainzer Landstraße 293 suchen wir einen Namen. Sie haben eine gute Idee? Wir laden Sie ein, sich zu beteiligen und uns Ihren Vorschlag bis zum 30. April zu senden per E-Mail an haus-sucht-namen@stadt-frankfurt.de oder postalisch an Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Mainzer Landstraße 293, 60326 Frankfurt am Main. Gerne können Sie Ihren Vorschlag auch in der Mainzer Landstraße 293 in der AmkA.Info persönlich abgeben zu den Öffnungzeiten: Montag und Dienstag von 11 bis 15 Uhr und Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Informationen zu den Nutzungs- und Teilnahmebedingungen lesen Sie hier. Weitere Informationen zur Mitmachaktion finden Sie im Flyer in der Infobox.

Unser Dankeschön an Sie

Sollte der von Ihnen eingereichte Namensvorschlag ausgewählt werden, sind Sie ein Ehrengast bei der Namensenthüllung und bei der Eröffnungsfeier!

Ihr Kontakt bei Fragen

(069) 212-41515