Eigene Veranstaltung bis 25. Juli einreichen

Mitmachen bei der Frankfurter Interkulturellen Woche 2022

Frankfurter Spatzen bei der Eröffnungsfeier der Interkulturellen Woche 2019. (© Wolfgang Cezanne)

Vom 1. bis zum 7. Oktober findet an verschiedenen Orten der Mainmetropole wieder die Frankfurter Interkulturelle Woche (IKW) statt. Organisiert wird die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr vom Kunstverein Farben International e. V. Die Themenschwerpunkte lauten Demokratie, Umweltschutz und Kunst.

Vereine & Initiativen zum Mitmachen aufgerufen

Wie jedes Jahr sind auch diesmal wieder alle Frankfurter Vereine und Initiativen aufgerufen, sich mit ihren eigenen Veranstaltungen bei der Frankfurter Interkulturellen Woche mit einzubringen. Wer mitmachen möchte, kann seine Idee mit einer Kurzbeschreibung noch bis 25. Juli einreichen. Alle Infos und ein Online-Formular zur Anmeldung gibt’s auf der Website des Kunstvereins Farben International e. V.

Organisation der Interkulturellen Woche 2023

Alljährlich können sich Frankfurter Vereine und Initiativen um die Organisation der Frankfurter Interkulturellen Woche bewerben. Alle Infos zur Bewerbung für 2023 finden Sie rechtzeitig auf dieser Seite.

Die Organisator:innen der Interkulturellen Woche bringen Themen ein, die Ihnen wichtig sind – und geben anderen die Möglichkeit, mit ihren Veranstaltungen dabei zu sein. Für die Öffentlichkeitsarbeit, die Veranstaltungsorganisation und alle Kosten, die damit zusammenhängen, werden 10.000 Euro ausgeschrieben.

Wichtige Informationen zur Bewerbung für die IKW

Ansprechpartnerin

Marie Sandmann
(069) 212-31732